Ihr Logo hier

News, Hits, Trends

Änderungen im steuerlichen Umfeld per
1. Januar 2018


____________________________________________________________________________________
Neue Ertragswertschätzung ab 2018



____________________________________________________________________________________
Mit dem Praxishandbuch zum Thema Bauen ausserhalb der
Bauzone schafft der Kanton Obwalden ein wertvolles Hilfsmittel. Gerne unterstützen wir Sie in diesem Themenbereich.


______________________________________________________
Das neue Analyseinstrument von Agroscope ist da. Gerne helfen wir Ihnen die Betriebszweige zu optimieren.
AgriP_3_1101.xlsx


__________________________________________________________
Steuerliche Behandlung von Photovoltaikanlagen
SteuerlicheBehandlungvonPhotovoltaikanlagen.pdf


___________________________________________________________
Im August 2015 hat die Eidgenössische Steuerverwaltung ohne grosse Ankündigung eine neue «Wegleitung zum Ausfüllen des Lohnausweises bzw. der Rentenbescheinigung (Formular 11)», welche ab dem 1.1.2016 anwendbar ist, auf ihrer Homepage publiziert. Sie wird dann die momentan gültige Wegleitung ablösen und für Lohnzahlungen nach dem 1.1.2016 anwendbar sein.

Die wichtigsten Neuerungen


____________________________________________________
Vorbezüge aus der beruflichen Vorsorge, die Schraube wird angezogen.

ESTV Kreisschreiben Nr. 41


____________________________________________________

Die neue Agrarpolitik 2014-2017 ist beschlossen

Die neue Agrarpolitik 2014-2017 ist beschlossen
Der Bundesrat hat am 23.10.2013 die Ausführungsbestimmungen zur Agrarpolitik 2014-2017 (AP 14-17) verabschiedet. Kernstück ist die neue Direktzahlungsverordnung. Sie setzt die im Frühjahr 2013 vom Parlament beschlossene konsequente Ausrichtung der Direktzahlungen auf die Verfassungsziele und die Aufhebung der Tierbeiträge um. Die Änderungen treten auf den 1. Januar 2014 in Kraft.
Wichtige_Auswirkungen_von_AP2014-17.pdf
Uebersicht_Direktzahlungen_2014_DE.pdf
Beitragsrechner_AP_2014_D_V4_0.xls
Auswirkungen_AP_2014-2017_Gemeinden.pdf

_____________________________________________________

Prämienverbilligung

Zahlreiche Neuerungen bei der Prämienverbilligung
Das Anmeldeverfahren für die individuelle Prämienverbilligung wird einfacher. Die
Ausgleichskasse Luzern verschickt in diesen Tagen bereits ausgefüllte Anmeldeformulare für die Prämienverbilligung. Mit einer Unterschrift und dem Datum versehen müssen die Gesuche bis Ende Oktober 2013 an die Ausgleichskasse zurückgeschickt werden. Die Prämienverbilligung wird ab 2014 neu direkt an die Krankenkassen ausbezahlt.
IPV_Merkblatt_2014.pdf
Medienmitteilung_19_8_13.pdf


___________________________________________________
Das neue Direktzahlungssystem wird langsam konkret.
Die Ausführungsbestimmungen zur Agrarpolitik 2014-2017
sind verfasst und befinden sich bis im Juni 2013 in der Anhörung.
Lesen Sie hier oder lassen Sie sich von uns beraten.





__________________________________________

Das neue Rechnungslegungsrecht

Seit dem 1. Januar 2013 ist das neue Rechnungslegungsrecht in Kraft. Sie haben
zwei Jahre Zeit, sich an die neue Rechtslage anzupassen. Ab 2015 müssen Sie
die neuen Bestimmungen anwenden. Wir unterstützen Sie dabei.


Dokumentation "Das neue Rechnungslegungsrecht"



_________________________________________

Danke und alles Gute

Weihnachten 2012

Sozialversicherungs-Kennzahlen 2013

Hier die Sozialversicherungskennzahlen für 2013

Wir helfen bei der Lohnadministration und bieten moderne Software an.




____________________________________

Familienausgleichskasse für Selbständigerwerbende

Im Kanton Luzern müssen sich ab 2013 die Selbständigerwerbenden einer Familienausgleichskasse anschliessen. Grund der Revision sind Beschlüsse der eidgenössischen Räte 2011. Nach dem Motto «ein Kind, eine Zulage» hatten diese beschlossen, die Familienzulagen auf Selbständigerwerbende auszudehnen. Separat geregelt bleibt die Landwirtschaft. Die Selbständigerwerbenden haben Anspruch auf die gleichen Familienzulagen wie die Arbeitnehmer.




____________________________________________

Tipps Immobilien-Verkauf


Tipps Immobilien-Verkauf

Falls Sie professionelle Beratung bei der Beantwortung von Fragen suchen, rufen Sie uns an.




____________________________________________

Domizil


Braucht Ihre Firma ein Zuhause?
Möchten Sie dabei von den tiefsten Steuern der Schweiz profitieren?
Wir organisieren Domizile in den steuergünstigen Kantonen.



____________________________________________

Businessplan

Die Businessplanvorlage der Landw. Kreditkasse liegt vor. Gerne unterstützen wir Sie bei der Erstellung des Businessplan. Sei es bei der Finanzplanung, beim Arbeitsvoranschlag usw.. Wir verfügen über die entsprechende Software und die nötige Erfahrung.





____________________________________________

Vollkostenrechnung

In den letzten Tagen ist der Update 4.2 zur Vollkostenrechnung Milch und Schweine eingetroffen. Damit verfügen wir über die neusten Vergleichszahlen um Ihre Betriebszweige genaustens zu analysieren. Falls Sie in absehbarer Zeit Investitionen in Ökonomiegebäude planen, erstellen Sie ab jetzt eine Vollkostenrechnung für die Hauptbetriebszweige. Damit werden Sie Ihren Investitionsentscheid vereinfachen und eine gute Voraussetzung für die Auslösung von Agrarkrediten schaffen.
 Profitieren Sie von unserer Erfahrung

___________________________________________

Bäuerliches Bodenrecht

Soeben ist der neue Kommentar zum bäuerlichen Bodenrecht erschienen. Er zeigt, dass die Haltung des Gesetzgebers und der Gerichte bedeutend liberaler ist, als noch bei der Einführung des BGBB. Wir kennen die Chancen für die Landwirtschaft.





___________________________________________

Längerfristig Selbständig

Möchten Sie selbständig bleiben, aber die Erträge reichen nicht mehr aus?

Wir helfen Ihnen eine neue Struktur für die Zukunft zu finden.






___________________________________________

Kassenbuchsoftware

Unsere Kunden erhalten die Kassenbuchsoftware gratis.

Interessiert?






___________________________________________

Nachhaltig

Wir begleiten nicht nur viele Energie-Projekte, sondern setzen auch selber auf erneuerbare Energie. Wir heizen mit Holz und verwenden Öko-Strom.







___________________________________________



Treuhandkosten

Ihr Treuhänder wird Sie kaum auf zu hohe Treuhandkosten hinweisen, besser Sie kümmern sich selber darum.

Offerte?





__________________________________________
036454